Im Porträt: Steyler Ethik Bank – Institut mit weltweitem Recherchenetzwerk

In der Rubrik „im Porträt“ stellt sich dieses Mal die Steyler Ethik Bank aus Sankt Augustin vor. Sie gehört CRIC seit 2002 als Mitglied an. Ausgeschüttete Gewinne und freiwillige Spenden der Kunden der Steyler Ethik Bank fließen in die weltweite Projektarbeit der Steyler Missionare.

Die Steyler Ethik Bank ist Anbieter von ethisch-nachhaltigen Finanzdienstleistungen. Sie wurde 1964 vom katholischen Orden der Steyler Missionare gegründet und steht allen Privatkunden offen, unabhängig von ihrer religiösen Überzeugung. Die Bank investiert ausschließlich nach sozialen und ökologischen Kriterien. Sie ist Initiator von drei nachhaltigen Publikumsfonds der Marke Steyler Fair Invest und Nachhaltigkeitsberater für Fonds anderer Anbieter. In dieser Funktion gestaltet die Bank das Anlageuniversum des Fonds ÖKOBASIS One World Protect. Seit ihrer Gründung hat die älteste ethische Bank Deutschlands mit über 100 Millionen Euro Steyler Hilfsprojekte in 80 Ländern gefördert.

Wertvoll für Umwelt und Gesellschaft

Aufgrund ihrer christlichen Wurzeln setzt sich die Bank für den Schutz der Umwelt, soziale Gerechtigkeit und die Bewahrung des Friedens ein. Geschäftsmodelle, die Mensch oder Natur ausbeuten, werden durch strenge Ausschlusskriterien herausgefiltert. So leisten sämtliche Produkte und Dienstleistungen einen wertvollen Beitrag für Umwelt und Gesellschaft.

Auch die Steyler Fair Invest-Fonds setzen diesen Anspruch eins zu eins um. Investiert wird nur in die nachhaltigsten Unternehmen. Als ethischer Investor nutzt die Bank ihren Einfluss, um Unternehmen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Verliert ein Unternehmen seinen Best-in-Class-Status oder verstößt es gegen ein Ausschlusskriterium, dann sucht der Ethik-Anlagerat den Dialog in Form eines so genannten Engagement-Prozesses. Ein Alleinstellungsmerkmal der Steyler Fondsfamilie ist ihr weltweites Recherche-Netzwerk, das bei Bedarf detaillierte Informationen über das Verhalten von Unternehmen rund um den Globus liefert. Koordiniert wird das Netzwerk durch den Ethik-Anlagerat der Fonds.

Wertvoll für Kunden und für Menschen in Not

Zu einem ethischen Bankgeschäft gehört untrennbar der Anspruch, jederzeit das Wohl der Kunden im Blick zu haben. Daher setzt die Steyler Ethik Bank auf ein ganzheitliches Finanzkonzept. Sämtliche Berater der Steyler Ethik Bank beziehen ein Festgehalt, sie erhalten also keine Verkaufsprovisionen. So werden Fehlanreize vermieden und die Bedürfnisse des Kunden stehen jederzeit im Mittelpunkt.

Wertvoll ist auch der Beitrag der Bank für Menschen in Not. Denn die ausgeschütteten Bankgewinne und freiwilligen Spenden von Kunden fließen in die weltweite Projektarbeit der Steyler Missionare. Mit dem Geld werden Kindergärten und Schulen gebaut oder renoviert, Schulstipendien vergeben und kranke Menschen behandelt. Und auch die Seelsorge ist ein wichtiges Anliegen der Steyler Missionare.

Weitere Informationen gibt es unter www.steyler-bank.de und www.steyler-fair-invest.de. Eine Übersicht der Mitglieder von CRIC findet sich hier.

© 2018 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.