Im Porträt: ESG Portfolio Management GmbH – Investmentfonds mit wirkungsvoller Nachhaltigkeitsstrategie

Die ESG Portfolio Management GmbH, ein im ganz direkten Wortsinn ausgezeichneter Vermögensverwalter aus Frankfurt am Main, ist seit vergangenem Jahr bei CRIC mit dabei. Im Zentrum der Arbeit des Mitglieds der exklusiven 2020 PRI Leaders’ Group stehen Wirkungen im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele und eine hohe zertifizierte Nachhaltigkeits-Qualität.

ESG Portfolio Management GmbH ist ein Vermögensverwalter für nachhaltige Investmentfonds und Mandate. Mit seinen Finanzanlagen strebt er messbar positive Wirkungen auf die Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDGs) an. Nachhaltiges Investieren steht bei ESG PM im Mittelpunkt und wird als Treiber für einen Wandel hin zu einer sozialeren und nachhaltigeren Zukunft verstanden. Deshalb sind auch Ausschlusskriterien, ESG-Analysen, die Reduktion von Klimarisiken, Engagement und Nutzung von Stimmrechten wichtige Dimensionen des Investmentprozesses.

Mehrfache Auszeichnungen

Seit der Gründung im Jahr 2018 wurde ESG PM bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Organisation Principles for Responsible Investment hat ESG PM in ihre 2020 Leaders’ Group aufgenommen und eingeladen, eine Fallstudie zur EU-Taxonomie zu verfassen. Von weltweit 3.300 Unterzeichnern wurden nur 36 derartig geehrt. Weiterhin gewann ESG PM 2020 den Deutschen Exzellenzpreis, den Sustainable Investment Award Multi-Asset Manager of the year und erreichte die seltene PLATIN Auszeichnung im TELOS ESG Check.

Investmentfonds mit wirkungsvoller Nachhaltigkeitsstrategie

ESG PM bietet Investoren mit dem Anleihefonds Mayence Fair Value Bond Fonds (ISIN: DE000A2AQZE9) und dem Mischfonds SDG Evolution Flexibel (ISIN: DE000A1W9AZ5; durchschnittlich 30% Aktienanteil) zwei Kapitalanlagen, deren Kernkomponente eine starke Nachhaltigkeitsstrategie ist:

  • Im Investmentprozess werden zunächst von ca. 20.000 Unternehmen solche ausgeschlossen, die gegen die strengen und umfangreichen Negativkriterien, wie Waffenproduktion, Atomkraft, Ölförderung oder Menschenrechtsverletzungen, verstoßen.
  • Aufbauend darauf werden nur Unternehmen mit einem Minimum-ESG-Rating von BBB selektiert. Wir streben Portfolio ESG Ratings von AAA an.

Der nächste Schritt orientiert sich stringent an den SDGs, anhand derer die positiven Wirkungen der Investitionen gemessen werden.

  • Im Fokus stehen die Ziele gesunde Ernährung, Klimaschutz, medizinische Versorgung und Bildung. Ca. 400 Positionen erzielen einen SDG-Impact von mehr als fünf Prozent, die in die weitere Analyse aufgenommen werden.
  • Weiterhin wird darauf geachtet, dass die Unternehmen keine zu hohen Carbon-Emissionen aufweisen und mit dem 1,75-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens vereinbar sind. Aufgrund dieser Selektion konnte die Firma right. based on science bestätigen, dass die Erderwärmung bis 2050 auf 1,75 Grad begrenzt werden könnte, wenn alle Unternehmen so arbeiten würden, wie die Unternehmen in den beiden Fonds von ESG PM (im Vergleich dazu verursachen die Werte im DAX eine Erwärmung von 4,9 Grad).
  • Der letzte Auswahlschritt sieht eine wirtschaftliche und finanzielle Detailanalyse der Anlagewerte vor, um attraktive risikoadjustierte Erträge zu erreichen. Dazu zählen z. B. auch interne Bonitätsprognosen.
  • Das Fondsmanagement nutzt aktives Engagement, um die ESG-Qualitäten und SDG-Wirkungen der Unternehmen zu verbessern. Durch einen konstruktiven Dialog mit dem Management der Unternehmen soll das Risiko der Investition sinken und die Performancechancen steigen. Wenn keine ausreichenden Verbesserungen erkennbar sind, wird gegen das Management gestimmt und die Positionen verkauft.

Hohe zertifizierte Qualität

Die hohe Nachhaltigkeits-Qualität und das Einhalten der Ausschlusskriterien wird durch die Verleihung des wichtigsten Gütezeichens für nachhaltige Fonds in Deutschland – das FNG-Siegel (Forum Nachhaltige Geldanlagen) – mit der Höchstbewertung von drei Sternen für beide Fonds bestätigt. Die Vorreiterrolle im Kampf gegen den Klimawandel wird auch durch das Klima-Rating von Climetrics mit fünf von fünf Blättern für beide Fonds bescheinigt (diese Qualität erreichen nur 3% aller 19.000 gemessenen Fonds). Vertrauenswürdige Zertifizierungen von nachhaltigen Geldanlagen gewinnen zunehmend an Bedeutung, um Investoren kompetente, unabhängige und verlässliche Beurteilungen zu bieten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.esg-pm.com oder schreiben Sie Christoph Klein, Gründer und Managing Partner von ESG Portfolio Management: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Weiterlesen:

Die Newsletter-Rubrik Im Porträt

In der Rubrik Im Porträt erhält jeweils eines der aktuell etwa 120 CRIC-Mitglieder pro Newsletter die Möglichkeit, sich und seine Arbeit und den Beitrag zu Fragen der Ethik und einer nachhaltigen Entwicklung präsentieren zu können. Dieser Beitrag wird im Januar-Newsletter erscheinen. Eine Übersicht der Mitglieder von CRIC finden Sie hier.

Folgende Beiträge sind in der Rubrik Im Porträt bereits erschienen:

© 2021 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.