Marktkonsultation zur DAX-Reform

Es geht um Qualitätskriterien, Transparenz und internationale Standards. Der globale Indexanbieter des Finanzdienstleisters Qontigo ,STOXX Ltd., startete Anfang Oktober eine Konsultation zu DAX-Auswahlindizes. Ziel sei die Einführung von erweiterten Qualitätskriterien zur Auswahl von Indexkonstituenten der DAX-Familie (DAX ,MDAX, SDAX und TecDAX) sowie die Angleichung dieser Kriterien an internationale Indexstandards, heißt es in der Erklärung

Als ein Kriterium, zu dem Stellung bezogen werden kann, wird der „Ausschluss von Unternehmen mit Umsätzen von mehr als 10% mit kontroversen Waffen bei allen Mitgliedern der DAX-Auswahlindizes“ aufgeführt, wobei hiermit Antipersonenminen, biologische und chemische Waffen, Streuwaffen, abgereichertes Uran, Atomwaffen und Waffen mit weißem Phosphor gemeint sind. (Weitere) ESG-Fragen thematisiert die Konsultation nicht. Antworten können bis zum 4. November eingereicht werden.

Weitere Informationen:

 

© 2020 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.