Asset Klassen auf dem Prüfstand: ethische Herausforderungen von Anlageinstrumenten

Wer sein Geld ethisch-nachhaltig anlegt, bedenkt dabei vor allem, wohin das Geld fließt. Weniger oft wird jedoch darüber nachgedacht, ob die unterschiedlichen Asset-Klassen der Geldanlage ethisch-nachhaltigen Ansprüchen ebenfalls genügen. Sind zum Beispiel Geldanlagen in Derivate, Immobilien und Rohstoffe grundsätzlich zulässig oder gibt es aus ethisch-nachhaltiger Sicht bestimmte Einschränkungen oder gewichtige Gründe, die solche Asset-Klassen unvereinbar mit einer verantwortlichen Geldanlage erscheinen lassen, weil sie gesellschaftlichen Schaden verursachen können?

Investmentethische Grundfragen:

Asset Klassen auf dem Prüfstand:

Wann: 8. November 2018 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Wo: Innsbruck, Haus der Begegnung, Rennweg 12

Dieser Fragestellung möchten wir uns im Rahmen unseres Veranstaltungsformats „Investmentethische Grundfragen“ am 8. November 2018 in Innsbruck widmen. Dabei werden in drei Themenblöcke (Derivate – Immobilien – Rohstoffe) die ethischen Herausforderungen jeweils in einem Impuls-Referat umrissen und im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung diskutiert. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Diözese Innsbruck statt.


Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier. Wir ersuchen um Anmeldung bis zum 26. Oktober 2018 mittels nachfolgendem Online-Anmeldeformular oder via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Die Veranstaltung wird unterstützt von unseren Medienpartnern:

 Absolut Research o.Claim schwarz WEB   Logo Handelsblatt BB Nachhaltige Investments

© 2018 CRIC e.V. Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. All Rights Reserved.